RESBIG Technology
 
 

LEDitgo goes Stadiontour 2018
Linie

Helene Fischer Show Wenn große Bühnenproduktionen mit professioneller Veranstaltungstechnik ausgestattet werden, darf auch das LED-Material der LEDitgo Videowall Germany GmbH nicht fehlen.
 
Unser AV-Partner Videotechnik Bär GmbH, hat bei der Realisierung einer seiner Sommertourneen wieder ausschließlich auf LED-Equipment aus unserem Hause gesetzt. Unter anderem wurden über 1.000 m² der Serie LEDitgo sB6io verbaut.
 
Die Herausforderung bei einer der größten Europäischen Tourneen bestand darin, die LED-Wände schnell auf- und abbauen zu können, da die Shows teilweise "back-to-back" stattfanden und Bauhöhen von über 22 Metern zu realisieren waren.
 
Hierzu galt es, neben dem LED-Material, auch die passende Konstruktion zu liefern, die Windlasten entsprechend abzufangen und ein sicheres und schnelles System für die reibungslose Montage und Demontage zu garantieren.
 
Wichtig für solch große Bühnenbilder ist die Verwendung eines LED-Moduls, welches bereits hinsichtlich seiner eigenen mechanischen Stabilität geeignet sein muss, um für Projekte dieser Größenordnung überhaupt verwendet werden zu können.
 
Die sB6io erfüllt, neben der hohen Bildqualität, auch alle diese mechanischen Grundvoraussetzungen, die an die Modulstabilität gestellt werden. Die Module dieser Baureihe verfügen selbst über eine gerechnete Statik und Belastungstests, die bei Wind- und Wettereinflüsse große Bauhöhen zulässt.
 
LEDitgo war aber nicht nur allein für die Lieferung der LED-Module zuständig, sondern wurde gleichfalls beauftragt, die entsprechende Rückwandkonstruktion zu liefern, die in der Lage ist, die zu erwartenden Windlasten abzufangen und einen sicheren Auf- und Abbau der Anlage auch bei engem Zeitplan zu garantieren.
 
In Zusammenarbeit mit Videotechnik Bär GmbH, dem Ingenieurbüro EXPO Engineering, dem Traversenhersteller Eurotruss, den Bühnenspezialisten von MEGAFORCE und dem Hersteller RESBIG Technology GmbH, konstruierte unser Entwicklungsteam das "LED Wind-Breaker-System", mit dessen Hilfe wir in der Lage sind, jegliche Sonderkonstruktionen für die Montage von LED-Modulen zu realisieren und nahezu alle Bauhöhen in vorhandene Bühnensysteme zu integrieren.
 
Eine Übersicht der Leistungsmerkmale des LEDitgo LED Wind-Breaker-Systems:
  • Toolless (werkzeuglos)
  • Erkletterbar inkl. Vorrichtung zur Anbringung einer PSA
  • Schneller Auf- und Abbau
  • Gewicht optimiert mit höchster statischer Sicherheit (bis Windzone 2)
  • Touring geeignet
  • Adaptionsmöglichkeiten in jede Bühnenkonstruktion
  • Kombinierbar mit Layher- und Truss-Konstruktionen
  • Adaption auf alle LEDitgo Systeme möglich
  • Statisch geprüft und nach Norm klassifiziert (wie ein Bauwerk mit max. Standzeit von 3 Monaten)
  • Geprüft bis Windstärke 11 bei Windzone 2 (Bis zu 104 km/h)
  • Made in Germany
Neben den beiden jeweils knapp 300 m² großen Sidescreens, war insbesondere auch das über Eck gebaute "H" in der Mitte eine besondere Herausforderung. Zum einen sollten nahezu keine Nahtstellen zu den Sidescreens sichtbar sein, zum anderen musste diese Konstruktion bei einer Gesamthöhe von 21,6 Metern auch noch über Eck gebaut werden. Aber auch in diesem Punkt konnte das LEDitgo LED Wind-Breaker-Systemseine flexible Adaptierbarkeit eindrucksvoll unter Beweis stellen.
 
Wir sind stolz darauf, dass wir das gesamte System trotz der kurzen Planungs- und Entwicklungsphase unserem Kunden rechtzeitig zur Verfügung stellen und damit unseren Teil für einen reibungslosen Ablauf dieser Tourproduktion beigetragen konnten.
 
Helene Fischer Show
 
Helene Fischer Show
 

RESBIG® one connection system first used
at the WDR regional studio in Cologne
Linie

The WDR in Cologne operates the biggest broadcasting site on Europe mainland, always taking an interest in innovative technologies to optimize the current broadcasting operation.
 
Following the public broadcasters safety engineers symposium, held at the Bavarian Broadcasting Organization (BR) in Munich in Spring of 2016 - during which the locking system was presented - and the systems subsequent certification by the German Association for Technical Inspection (TÜV SÜD), the WDR opted to evaluate the RESBIG "one" system besides other manufacturers products.
 
WDR
 
By fall 2016, following extensive tests, the RESBIG "one" system together with DESPAR track system TV track and track carriage LWB 28/3 was incorporated for the first time in the newly constructed and equipped studio, hosting the WDR regional news program "Lokalzeit Studio Köln". This makes the WDR the first broadcaster to utilize this new and innovative quick coupling technique for spotlight fastening. Condition for using the system was the acceptance of the entire studio infrastructure by means of an expert of the German Association for Technical Inspection (TÜV SÜD).
 
WDR
 
Apart from the safety criteria to be met, a possible waiver of "safeties" as a secondary security backup has been a crucial factor for implementing the RESBIG "one" connection systems.
 
The systems special features include easy operation as well as instant load connection, meaning the immediate and safe transfer of the spotlights load to the RESBIG "one" quick coupling sleeve on insertion of the DIN connection pin.
Interlocking and fixing is next, accomplished by simply turning the corresponding locking - and fixing ring. Locking position is visible even from a greater distance.
 
The RESBIG Technology GmbH manufacturer furthermore certifies the new locking system to be maintenance - free, meaning that annual recurring inspections can be omitted.
 
WDR
 
Further testing provided an optimized solution for the labelling of handling and locking position, ensuring safe use. The new locking system can also be used in different studios, equipped with telescope or scissor lighting hoists. In order to do so the sleeve socket previously fastened with screws is being replaced by a suitable socket, matching the RESBIG "one" sleeve connection - as renowned manufacturer of lighting hoists, the MTS Media Technical Systems Company, has already demonstrated at various trade fairs.
 
This proves beneficial when it comes to frequent changing of spotlights or the need for heavy equipment, usually requiring 2 - man handling. We additionally offer a defined zero position solution for studios equipped with motorized spotlight technique.
 
LC 50 and LC 70 pipe clamps, introduced by DESPAR Systeme AGS, are also being offered with RESBIG "one" quick coupling sleeves, suiting 28 mm pins in a QC version.
 
WDR
 
The above mentioned products and locking systems were presented by MC Handel, sales partner of RESBIG Technology GmbH, at the ISE trade fair ("Integrated Systems Europe" 07. - 10. February 2017) in Amsterdam.
 
The above mentioned products and locking systems were presented by HOF Alutech & MTS Media Technical System, like Despair Systeme AG also sales and application partner of RESBIG Technology GmbH, at the Prolight & Sound trade fair (04. - 07. April 2017) in Frankfurt.

 

RESBIG® Technology @ Prolight + Sound 2016
Linie

 

 
RESBIG® VERTRIEB
Linie
LMP
Linie
LTT
Linie
Alutec HOF
Linie
Despar Systeme AG
Linie
A.T.C.
Linie
SIE HABEN INTERESSE
AN UNSERER
VERSCHLUSSTECHNOLOGIE?
 
info@resbig-technology.com
 
ODER SCHREIBEN SIE UNS
ÜBER UNSER
KONTAKTFORMULAR
 
TÜV Urkunde